You are here: Foswiki>Frontend Web>MeetingCMW130425 (29 Apr 2013, VitaliyRapp)Edit Attach

Meeting CMW CERN/GSI

Organisatorisches

25./26. Apr. 2013, GSI,

Achtung, Raum ist im KBW: Seitenraum Hörsaal KBW

Teilnehmer CERN: Wojtek Sliwinski, Felix Ehm

Umfang CMW

Nach ersten Informationen von Wojtek beinhaltet CMW:
  • several centrally managed services (Directory, Configuration, Proxy)
  • database configuration
  • security & access control
  • distributed tracing & logging
  • high-level Java messaging (i.e. JMS)
  • runtime metrics
sowie der Hinweis von Wojtek:
  • Please also note that the JAPC package (since mid-2012) is under responsibility of the Middleware team.

Zentrales Element von CMW ist der Zugriff auf FESA-Geräte (RDA). Zur Neuerstellung dieser Kommuniaktionsschicht auf Basis von ZeroMQ ( www.zeromq.org) CHEP 2012: The new CERN Controls Middleware

Darüberhinaus sollen auch Messaging-Aspekte angesprochen werden.

Zu der Präsentation über JMS schreibt Felix Ehm:
The presentation on JMS will roughly have this outline:
  • Short Introduction to JMS and ActiveMQ as a concrete open source implementation
  • Why and how do we use it for the Controls System (what do we solve, what is it good for)
  • What is the gain/overhead and experience in operation
  • Future usage and alternatives for decoupled messaging

Vorträge, zur gegenseitige Information

Als gegenseitige Information sollte es Präsentationen von CERN und GSI geben.

CERN:

Die übermittelte Themen-Ankündigung des CERN

Für die Darstellung von technischen EInzelheiten wird es zu früh sein (und insgesamt auch wenig Zeit sein) - also mehr: Überblick, grobes Verständnis und die wesentlichen Zusammenhänge

GSI:

Die GSI wird ihre Anlagen und deren Betrieb vorstellen, insbesondere die für FAIR geplanten, aber auch die bestehenden. Ferner soll auf unsere Vorstellungen für die zukünftige Middleware hingewiesen werden.
  • Vorstellung der GSI und des FAIR-Projektes
    • Layout der Anlage (heute, FAIR)
      • Bestehende GSI
      • Geplantes FAIR
    • GSI-Betrieb (mehrere Experimente parallel, kurze Experimentierzeiten - häufige Wechsel der Einstellungen) – Strahlzeitplan, Vorstellungen für Parallelbetrieb bei FAIR
    • Überblick Kontrollsystem FAIR
      • auch: was nehmen wir eh schon vom CERN (FESA, JAPC, LSA, gemeinsames Timing)
    • bestehendes Kontrollsystem (wirklich grob, Dinge wie Trennung von GµP und SE sind hier nicht von Interesse)
      • Architektur (Linux, device-property model): ähnlich CERN
      • bleibt für längere Zeit in einigen Teilen
      • ist für Anwendungen transparent zu integrieren
  • Middleware-Aspekte/-Wünsche/-Besonderheiten bei & für FAIR
    • eigenes GSI-Logging-System, ist schon in Arbeit
    • RBAC erscheint uns zu heavy (der Strahl hat nicht das Zerstörungspotential eines TGV oder ICE)
    • wir müssen FESA bei FAIR-Partnern installieren (derzeit per RPM), dazu muss auch CMW paketiert werden
    • muss FESA/JAPC und GSI Welten verbinden (Plug-In, Gateway)
    • SCU ist 32-Bit System, andere FEs sowie die Appplikationsrechner sind 64-Bit Systeme
  • kurze(!) Vorstellung bisheriges System (weil auch das zu berücksichtigen ist)
    • Geräte-Zugriffe (devacc)
      • read/write etc als Methode der Geräte
      • kann strukturierte Daten (struct von array von struct von ..., aber Datencontainer flach) - gerne verwendet. Beispiele XML, Zugriffe
      • Konnektierungen (Zeit, Event), eingestellt durch Appplkikation, statt Subskribierung. Jede Property lässt sich subskribieren
    • Zugriffsrechte, welche gibt es, wie ist Mechanismus implementiert
    • Verbindungen zwischen den Welten RDA und devacc
      • Gateway ins bisherige System
      • JAPC-Plugin für devacc

Agenda

See here: Agenda 25./16. April

Abzusprechen

  • wie Einstieg am günstigsten, wo fangen wir an?
  • konkret: was sind die nächsten Schritte
  • Organisation in der zukuenftigen Kollaboration (z.B. Entwicklung, Release-Management, etc)
  • Aufgabenverteilung / Zuständigkeiten?
  • wer kann/sollte wann zum CERN?
  • bereits von GSI vorschlagen: Test des neuen RDA (mit ZeroMQ) in der GSI
    • sinnvoll? wann? wie, also was wie installieren?

Sonstiges:

Besichtigungstour durch GSI

Beschreibungen, Konferenzberichte

Topic attachments
I Attachment Action Size Date Who Comment
1_MW-Overview.pptxpptx 1_MW-Overview.pptx manage 3 MB 26 Apr 2013 - 13:31 VitaliyRapp CERN Slides - 1
2_MW-Renovation.pptxpptx 2_MW-Renovation.pptx manage 1 MB 26 Apr 2013 - 13:31 VitaliyRapp CERN Slides - 2
3_New-CMW-RDA.pptxpptx 3_New-CMW-RDA.pptx manage 712 K 26 Apr 2013 - 13:32 VitaliyRapp CERN Slides - 3
4_CMW-Admin.pptxpptx 4_CMW-Admin.pptx manage 134 K 26 Apr 2013 - 13:34 VitaliyRapp CERN Slides - 4
5_Directory-Service.pptppt 5_Directory-Service.ppt manage 232 K 26 Apr 2013 - 13:36 VitaliyRapp CERN Slides - 5
6_Proxy.pptxpptx 6_Proxy.pptx manage 212 K 26 Apr 2013 - 13:37 VitaliyRapp CERN Slides - 6
7_RBAC.pptxpptx 7_RBAC.pptx manage 1 MB 26 Apr 2013 - 13:39 VitaliyRapp CERN Slides - 7
Build_and_Continuous_Integration_for_Cpp.pptxpptx Build_and_Continuous_Integration_for_Cpp.pptx manage 1 MB 29 Apr 2013 - 08:49 VitaliyRapp CERN Slides - 8
CHEP-2012-NewCERNcontrolsMiddleware.pdfpdf CHEP-2012-NewCERNcontrolsMiddleware.pdf manage 534 K 22 Mar 2013 - 14:43 UdoKrause The new CERN Controls Middleware (ZeroMQ as transport layer)
DeployTool.pptxpptx DeployTool.pptx manage 493 K 26 Apr 2013 - 13:41 VitaliyRapp CERN Slides - 9
Felix_JMS.pptxpptx Felix_JMS.pptx manage 1 MB 26 Apr 2013 - 13:44 VitaliyRapp CERN Slides - 10
ICALEPCS11-frbhmult05.pdfpdf ICALEPCS11-frbhmult05.pdf manage 556 K 22 Mar 2013 - 15:03 UdoKrause ICALEPCS-2011-MiddlewareTrends
MW-JAPC-IN-A-NUTSHELL-April-2013.pptxpptx MW-JAPC-IN-A-NUTSHELL-April-2013.pptx manage 325 K 26 Apr 2013 - 13:46 VitaliyRapp CERN Slides - 12
MW-workshop-at-GSI-agenda-April2013.pdfpdf MW-workshop-at-GSI-agenda-April2013.pdf manage 36 K 09 Apr 2013 - 11:02 UdoKrause CERN, Vorschlag 28.03.: Themen Workshop
Monitoring.pptxpptx Monitoring.pptx manage 1 MB 26 Apr 2013 - 13:45 VitaliyRapp CERN Slides - 11
Topic revision: r14 - 29 Apr 2013, VitaliyRapp
This site is powered by FoswikiCopyright © by the contributing authors. All material on this collaboration platform is the property of the contributing authors.
Ideas, requests, problems regarding Foswiki? Send feedback