Bemerkungen zu Init und LSA

Technik:

Energieänderung über IP/IPD werden über CAP-Alarme an SISmodi gesendet, SISmodi berechnet neue Initdaten fürs SIS und schickt diese per Netman an IP welches sie in die DB einträgt

Auch können Energieänderungen (z.B. Endenergie) in SISmodi vorgenommen werden, sie werden per Netman an Init gesendet, welches sie in die DB einträgt.

SIS-Initsätze werden von einigen BELAP-Programmen benötigt, insbesondere für Strahldiagnose-Programme, desweiteren werden vrtACC und Superzyklus Infos benötigt.

(Trransmssion-Auswerte-Programme benötigen SIS-Initdaten, deswegen wird es 2018 wie-auch-immer keine Transmissionüberwachung geben.)

ESR:

- DT-Trafo, Positionssonden entfallen

SIS:

- DT-Trafo für schnelle Trafos ?

Frage: Wird man für 2018 im SIS18 auf alle existierenden Apps (inkl. SD) verzichten können? Falls nein, werden SIS-Initdaten benötigt.

UV: Mechanismus für den Transport von Initdaten an Java-Welt existiert seit 2008

-- RalfHuhmann - 13 Jan 2016
Topic revision: r1 - 13 Jan 2016, RalfHuhmann
This site is powered by FoswikiCopyright © by the contributing authors. All material on this collaboration platform is the property of the contributing authors.
Ideas, requests, problems regarding Foswiki? Send feedback